Neujahrsempfänge 

Zu einem Neujahrsempfang laden einzelne Gemeinden und Seelsorgebereiche ehrenamtliche und nebenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. weiterlesen... 

Einführung zum Weltgebetstag 2019 

2019 kommt die Weltgebetstags-Liturgie aus Slowenien, einem der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union mit gerade mal zwei Millionen Einwohnern. Der Weltgebetstag ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen weltweit. Das Themenland Slowenien bereitet die Inhalte des Gottesdienstes vor und steht mit dem Schwer- punktthema „Kommt, alles ist bereit“ und Aktionen im Mittelpunkt.

Wir laden ein zur Einführungsveranstaltung zum Weltgebetstag am  Mittwoch, 16. Januar von 14.30 – 18 Uhr im Gemeinsames Kirchenzentrum Meschede. Anmeldungen bitte an Ina Hipp.

(Mail: Inahipp@t-online.de oder Tel. 0151 16570713). 

Angebot zum Querdenken für Pfarrgemeinderäte und Interessierte 

kefb Arnsberg

Die Dekanate beenden die Veranstal-tungsreihe „Bleibt alles anders?!“ mit einem letzten Vortragsabend. Am Dienstag, 22. Januar, 19,30 Uhr geht es um das Thema "Bleiben meine Quellen anders!?" Andrea Schwarz referiert über spirituelle Kompetenz.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Anmeldung bei der kefb Arnsberg wird gebeten. (Tel: 02931 5297610; E-Mail: arnsberg@kefb.de oder im Internet unter www.kefb.de/bleibtallesanders)  weiterlesen...

Sternsingeraktion 2019

Sternsinger in Heringhausen

Trotz der ungünstigen Wetterbedingungen beteiligte sich eine große Zahl von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an der Sternsingeraktion, die an diesem Wochenende durchgeführt wurde. weiterlesen...

Konzerte  

Viele Einladungen für Musik- und Konzertfreunde zu unterschiedlichen Veranstaltungen zu Beginn des neuen Jahres. weiterlesen...

Unterwegs: Wallfahrten, Pilgerreisen, Ferienfreizeiten...

Für die Israelreise im April 2019 ist die Anmeldung fast abgeschlossen. Außerdem ist für 2019 eine Englandreise auf den Spuren der Hl. Walburga geplant und in den Sommerferien gibt es wieder eine Reise nach Taize. Neu ausgeschrieben ist eine Reise nach Rom und Assisi in den Herbstferien 2019.

Informationen zu diesen und den weiteren geplanten Reisen und Wallfahrten finden Sie hier. 

Finde Dein Licht 

Unter diesem Titel haben sich 26 ehemalige oder heute noch bestehende Klöster, Klosterorte und christliche Gemeinschaften in ganz Westfalen-Lippe zusammengefunden. Mit dabei ist auch unsere ehemalige Stifts- und heutige Pfarrkirche St. Walburga in Meschede. Gemeinsam wollen sie in der Öffentlichkeit ein starkes Zeichen ihrer Vielfältigkeit
und Lebendigkeit setzen und bieten deshalb um das Fest Darstellung des Herrn / Mariä Lichtmess am 2. Februar ein reiches Programm an.
In der St. Walburga-Kirche ist am Samstag, 2. Februar, um 12 Uhr eine Führung durch die Kirche, Ausgrabungen und Schatzkammer (Treff punkt: Brunnen auf dem Stiftsplatz). Außerdem steht im Programm - ebenfalls am 2. Februar - um 19 Uhr die Kerzenweihe am Walburgagrab in der karolingischen Ringkrypta, die Lichterprozession und anschließende Eucharistiefeier zum Fest der Darstellung des Herrn. Das Programm der Aktion „Finde dein Licht“ liegt in der St. Walburga-Kirche aus. Herzliche Einladung!

Segensfeier für Ehejubilare 

Am Sonntag, 17. Februar, 17 Uhr, laden die Pfarrgemeinderäte Mariä Himmelfahrt und St. Walburga alle Ehejubilare der Jahre 2018/2019 beider Gemeinden ganz herzlich zu einer Segensfeier mit anschl. Sekt-empfang in das gemeinsame Kirchenzentrum am Kastanienweg
ein.
Es wird um vorherige Anmeldung im
Pfarrbüro oder bei Angelika Haude (Tel. 6961) gebeten.                14.1.2019

Die neuen Kirchenvorstände

Am Wochenende 17./18. November 2018 fanden die Wahlen zum Kirchenvorstand statt. Dankenswerter Weise stellen sich engagierte Ehrenamtliche für diese wichtige Aufgabe in unseren Gemeinden zur Verfügung. Inzwischen haben sich die Gremien konstituiert. weiterlesen...

Novemberausgabe von crux 

Im November ist wieder eine Ausgabe des Magazin crux erschienen und mit dem Sauerland-kurier in alle Haushalte verteilt worden. "Was ist dir heilig?" ist das Leitthema. 

 

Sie finden hier die aktuelle Ausgabe als PDF-Version. weiterlesen...