75. Jahrestag der Bombardierung

Am Mittwoch, 19. Februar, jährt sich einer der Jahrestage der Kriegsangriffe auf Meschede zum 75. Mal. In einem ökumenischen Gottesdienst um 19 Uhr in der St. Walburga-Kirche gedenken wir der Opfer der Bombardierungen zwischen dem 20. Oktober 1944 und dem 23. März 1945 und beten um Frieden und Gerechtigkeit in der Welt. Herzlich willkommen!

Weltgebetstag der Frauen 

Nonhlanhla Mathe©wgt 2020

Auch in diesem Jahr sind alle Frauen herzlich zum Weltgebetstag der Frauen am Freitag,  6. März unter dem Thema: „Steh auf und geh!“ eingeladen. Schwerpunktland ist Simbabwe. weiterlesen...

 

Ökumenischer Familientag 

Zum zweiten ökumenischen Familientag laden die ev. Kirche, die Ev.-Freik. Gemeinde und die kath. Kirche herzlich ein. Am Samstag,  7. März in der Zeit von 10 – 13 Uhr. In diesem Jahr wollen wir den verschiedenen Heldinnen und Helden der Bibel begegnen und dabei als gesamte Familie mit Spiel, Spaß, Musik, bei Bratwurst und Hüpfburg, mit Geschichten und vielem mehr eine gute Zeit haben. Der Familientag finden in den Räumlichkeiten der Kreuzkirche Meschede statt, Im Schwarzen Bruch 40.

Ein Abend für uns - Vorbereitung auf die kirchliche Trauung

Herzlich laden wir Paare, die in den kommenden Monaten kirchlich heiraten möchten zu einem Gesprächsabend ein. Zwei Termine stehen zur Auswahl. weiterlesen... 

Gebärdenkonzert im Bergkloster Bestwig 

Am Samstag, 28. März, laden die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel um 15.30 Uhr zu einem Frühlingskonzert des Berliner Gebärdenchores ein. weiterlesen...

Stiftsjubiläum 2020 

Viele unterschiedliche Veranstaltungen laden ein das Jubiläumsjahr mitzuerleben. 

 

Am Samstag, 18. April ist die nächste Tagesexkursion. Unter dem Thema "Wie alles begann" geht es nach Ostwestfalen. weiterlesen...

 

In der letzten Woche der Sommerferien (6. - 9. August) wird eine Pilgerfahrt nach Fulda, Eichstätt, Heidenheim und Fritzlar angeboten. weiterlesen...

 

Das Jahresprogramm steht hier als PDF-Dokument zum Download bereit.  

weiterlesen...

Kirche vor Ort im Dialog 

Am 14. Januar fand der dritte und vorerst letzte Dialogabend in der Reihe "Zukunft gestalten - Kirche vor Ort im Dialog“ statt. Zu verschiedenen Schwerpunkten haben sich an den drei Abenden in Meschede, Bestwig und Calle je 50 - 70 Teilnehmende mit vorgegebenen Fragestellungen auseinandergesetzt sowie ihre eigenen Fragen, Kritik, Wünsche und Ideen eingebracht. Die Rückmeldung dazu war überwiegend (sehr) positiv. weiterlesen...        

Prävention 

Die Arbeit am Präventionskonzept für unseren Pastoralverbund geht weiter.  Die nächsten Schulungen finden sind Ende Januar und Anfang März. weiterlesen...

 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf den Internetseiten "Prävention im Erzbistum Paderborn" und "praevention-kirche.de". (Internetseite der deutschen Bischofskonferenz).

Informationen für Trauernde 

In einem Flyer wurden jetzt Informationen zusammengestellt, die wichtig sind für Menschen, die die Bestattung eines Angehörigen planen müssen.
Was ist zu tun, wenn ein Mensch gestorben
ist, welche unterschiedlichen Formen von Bestattungen gibt es, wie werden Termine für Beerdigungen vergeben...
Die Flyer liegen in den Kirchen unseres Pastoral-verbundes aus und werden über die Bestatter

weitergegeben.

Sternsingeraktion 2020 

An diesem und dem folgenden Wochenende wird die Sternsingeraktion 2020 durchgeführt, die als Schwerpunktland den Libanon unterstützt.

Wir haben hier Fotos der Aktion und die Termine  für Sie zusammengestellt.

weiterlesen... 

Neue Ausgabe von crux 

In diesen Tagen erscheint eine neue Ausgabe  des Magazins crux  und wird mit dem Sauerlandkurier in alle Haushalte verteilt. "Mitten im Raum" ist das aktuelle Leitthema. 

 

Sie finden hier die aktuelle Ausgabe als PDF-Version. weiterlesen...

 

Brief des Papstes "An das pilgernde Volk Gottes in Deutschland" vom 29. Juni 2019

Papst Franziskus hat am 29. Juni, dem Fest Peter und Paul, einen Brief an das „pilgernde Volk Gottes in Deutschland“ gerichtet. Darin würdigt er den synodalen Weg, den die Kirche in Deutschland eingeschlagen hat als berechtigt und notwendig. Er bietet seine Hilfe an und will zu dem Weg beitragen. Der Text des Briefes steht hier als PDF-Dokument zum Download bereit.