Stiftsjubiläum 2020: Vortrag "Meschede und das ottonische Königshaus"

Die sich im NRW-Landesarchiv in Münster befindlichen Urkunden und Akten des ehemaligen Stifts Meschede enthalten allein sieben Kaiser- und Königsurkunden aus dem 10. Jahrhundert. Die ottonische Epoche kann als die Glanzzeit des Stiftes Meschede gelten. Am Donnerstag, 1. Oktober, laden wir um 19.30 Uhr in das Abteiforum, Klosterberg, zu einem Vortrag mit Prof. Dr. phil. Gerd Althoff, Münster, ein zu dem Thema „Ideal und Wirklichkeit der mittelalterlichen Damenstifte – Meschede und die Ottonen“. Der Vortrag, der bereits Anfang April gehalten werden sollte, findet unter Corona-Sicherheitsmaßnahmen (Abstand, Namensliste etc.) statt.

weiterlesen...

Erntedankgottesdienste unter freiem Himmel 

Zu Erntedankgottesdiensten unter freiem Himmel laden die Kirchengemeinderäte Ostwig und Velmede-Bestwig ein. Bei trockenem Wetter finden sie statt am Sonntag, 4. Oktober um 11 Uhr vor dem Pfarrheim in Velmede und ebenfalls am Sonntag um 11 Uhr auf dem Hof "von Lüninck" in Ostwig. Die Kirchengemeinderäte laden herzlich zur Mitfeier ein!

Betrachtungen zum Vaterunser 

„Herr, lehre uns beten!“ Mit dieser Bitte haben sich die Jünger an den Herrn gewandt, nachdem sie erlebt hatten, dass er sich immer wieder zum Gebet zurückzog, um Kraft zu schöpfen für seinen weiteren Weg. So lehrte er sie das „Vaterunser“, unser bekanntestes Gebet, das wir sicher auch am häufigsten beten. Aber worum geht es in diesem Gebet? Was und worum beten wir da eigentlich? Welches Gottes-bild verbirgt sich hinter diesen Worten?

Um diesen Fragen nachzugehen, lade ich Sie herzlich ein zu verschiedenen Betrachtungen über dieses Herrengebet alle 14 Tage jeweils donnerstags um 19 Uhr in der Christkönig-Kirche in Bestwig. Nächster Termin: 8. Oktober.                          Kontakt: Peter Herberhold, Pastor i.R.

Cafe Pan 

Das Cafe Pan am Stiftsplatz ist geöffnet und lädt ein zu ganz unterschiedlichen Angeboten und Veranstaltungen. weiterlesen...

Spiritueller Sommer online – Mittwochs-Meditationen

Im Spirituellen Sommer 2020 lädt das „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen.“ jeden Mittwoch um 19 Uhr dazu ein, sich über die Region hinweg an einer Meditation zu beteiligen. Dazu wird jeweils eine Audio- bzw. Videodatei freigeschaltet, die in ca. 20 Minuten in eine Meditationspraxis einführt und eine Anleitung gibt. Eine Online-Teilnahme ist über einen Link zur Audiodatei möglich, der zum jeweils angegebenen Termin um 19 Uhr an dieser Stelle freigegeben wird: https://www.wege-zum-leben.com/spiritueller-sommer/digitale-formate/

Spiritueller Sommer 2020 weiterlesen...

Zuhause Gottesdienst feiern und beten... 

Gottesdienste im kleinen Kreis, z.B. in der Familie oder das persönliche Gebet sind die Möglichkeiten, diese besondere Zeit vor Gott zu tragen.

Wir stellen hier Vorschläge für Sie zusammen, dabei gibt es auch besondere Vorschläge für Familien. weiterlesen...

Gebet in der Kirche 

Die Kirchen sind zum Gebet geöffnet. Die Möglichkeit zum persönlichen stillen Gebet vor dem Allerheiligsten gibt es  Mittwochs von 19.30 - 21 Uhr in der St. Walburga-Kirche. 

Außerdem ab  31. Mai (Pfingsten) bis Ende August jeden Sonntagnachmittag von 15 - 18 Uhr in St. Franziskus (Gemeinsames Kirchenzentrum).

Magazin crux 

Mitte August erschien die aktuelle Ausgabe des Magazins crux. Zeitenwende im Jahr 2020, so lautet das Schwerpunktthema. Sie wurde am 15. August mit dem Sauerlandkurier in alle Haushalte verteilt. Exemplare zum Mitnehmen finden Sie in den Kirchen. 

 

Hier ist die aktuelle Ausgabe als PDF-Version. weiterlesen...

 

Prävention 

Die Arbeit am Präventionskonzept für unseren Pastoralverbund geht weiter.  weiterlesen...

 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf den Internetseiten "Prävention im Erzbistum Paderborn" und "praevention-kirche.de". (Internetseite der deutschen Bischofskonferenz).

Informationen für Trauernde 

In einem Flyer wurden jetzt Informationen zusammengestellt, die wichtig sind für Menschen, die die Bestattung eines Angehörigen planen müssen.
Was ist zu tun, wenn ein Mensch gestorben
ist, welche unterschiedlichen Formen von Bestattungen gibt es, wie werden Termine für Beerdigungen vergeben...
Die Flyer liegen in den Kirchen unseres Pastoral-verbundes aus und werden über die Bestatter

weitergegeben.