Projekttag "Neues geistliches Lied"

Das neue Gotteslob enthält eine Reihe von (mehrstimmigen) Taize-Gesängen und neuen geistlichen Liedern. Zu einem Projekttag laden wir interessierte Sängerinnen und Sänger, Mitglieder von Chören, Musikgruppen und Bands ein, um gemeinsam Lieder auszuprobieren, einzuüben und uns auszutauschen.

Der Projekt(nach)mittag ist am Samstag, den 20. September von 14.30 Uhr bis etwa 20 Uhr im Pfarrheim in Wennemen (hinter der Kirche). Den Abschluss bildet die musikalische Mitgestaltung der Vorabendmesse in der St. Nikolaus-Gemeinde.

 

Für diese Veranstaltung bitten wir um Anmeldung per Mail an klauke@katholische-kirche-meschede-bestwig.de.

Aktion Rumpelkammer

 

 

Die Kolpingsfamilie Meschede startet am Samstag, den 27. September ihre Aktion „Rumpelkammer“ und sammelt in Meschede-Kernstadt und Meschede-Land Altpapier und Gebrauchtkleidung. Die Sammelaktion wird in der Zeit von 8.00 bis 12.30 Uhr durchgeführt und der Erlös wird für soziale Hilfsprojekte verwendet. weiterlesen...

NEW GROUND

Nach dem Konzert im August lädt die Jugendinitiative NEW GROUND ein zu einem weiteren Gottesdienst:

"Das Böse in uns!?" in der Veramed-Klinik

 Sonntag, 28. September,  18 Uhr

Auch dieses Mal haben sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen wieder einen außergewöhnlichen Ort gesucht, die ehemalige Veramed-Klinik am Tannenberg in Beringhausen. Die Jugendinitiative will dem Thema des Gottesdienstes nachspüren: Nachbarschaftsstreit, Randale im Parkhaus, Zerstörung in der Geisterklinik, Koalitionszoff, Krieg in der Ukraine, Nahost-Konflikt, Völkermord im Irak... Und wo stehe eigentlich ich?

weiterlesen...

Leben braucht Segen

Foto: B. Frings

Zu einem Segnungsgottesdienst laden wir werdende Mütter/Eltern herzlich ein. Mit dem Segen für die Mutter/die Eltern wird auch das Kind beschenkt. Sein Leben soll von Anfang an unter dem Schutz Gottes und im Zeichen seiner Liebe stehen.

"Leben braucht Segen" unter diesem Leitgedanken steht der Gottesdienst, der am Sonntag, den 28. September um 15.30 Uhr in der Krypta des Bergklosters in Bestwig gefeiert wird.

Kontakt: Gemeindereferentin Ursula Klauke

Glauben vermitteln - Fortbildungsangebot

Ein besonderes Fortbildungsangebot machen wir in Kooperation mit dem Katholischen Familienzentrum Bestwig allen, die Kindern Glaubensinhalte vermitteln möchten: Lehrerinnen und Lehrern (Grundschule), Mitarbeitern in Kindertageseinrichtungen oder Gottesdienstkreisen, Katecheten in der Sakramentenvorbereitung und allen interessierten. Die Franz-Kett-Methode ist ein ganzheitlicher, elementarer und sinnorientierter Ansatz, Glauben "zu lernen".

            Die herbstliche Natur ist ein geeignetes Feld, ein besonders schwieriges Thema aufzugreifen. Sie zeigt, wie nach dem Fallen und Vergehen neues Werden und Wachsen folgen und nach dem Tod ein neues Leben beginnt. In einer 1. Einheit geht es am Samstag, 25. Oktober von 9.30 - 16 Uhr um das Thema: "Allerheiligen - Tod /Fallen /Vergehen".

Eine 2. Einheit ist für Samstag, den 7. März 2015 geplant unter dem Thema: "Mit Kindern auf Ostern zugehen". Veranstaltungsort jewils ist das Pfarrheim St. Andreas, Velmede.

Informationen und Anmeldung (bis zum 15.10.) im Familienzentrum Bestwig unter Tel. 02904 - 2008 oder Mail leitung@familienzentrum-bestwig.de

Großes neues Chorprojekt startet demnächst...

Im nächsten Jahr, am Sonntag, den 1. März 2015 um 19 Uhr plant der Katholische Kirchenchor Meschede eine große Gedenkveranstaltung in der St. Walburga-Kirche zum 70. Jahrestag der Zerstörung von Meschede im 2. Weltkrieg.

Auch die Choralschola der Abtei Königsmünster wird sich daran beteiligen. Zu Text- und Bilddokumenten von diesem Ereignis werden drei Chor-Werke aufgeführt, die von einem Projektchor einstudiert werden. Dazu sind geübte Sängerinnen und Sänger herzlich willkommen. weiterlesen...

Frau Stephanie Kaiser kehrt ins Seelsorgeteam zurück

Gemeindereferentin Stephanie Kaiser kehrt nach den Sommerferien ins Seelsorgeteam zurück. Sie ist zur Zeit in Elternzeit und wird künftig mit einer viertel Stelle Aufgaben in der Familienpastoral wahrnehmen. Vor allem wird sie Ansprechpartnerin für pastorale Aufgaben in unseren katholischen Kindergärten sein und das Seelsorgeteam in der Steuerungsgruppe der "Katholischen Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbH" vertreten, die die Betriebsträgerschaft der meisten katholischen Einrichtungen in unserem Pastoralen Raum hat. Dort geht es z.B. um seelsorgliche und liturgische Angebote in den Kindertageseinrichtungen sowie um eine gute Vernetzung der Einrichtungen mit den pastoralen Angeboten unserer Gemeinden. Wir freuen uns über ihre Rückkehr ins Team und heißen sie schon jetzt herzlich willkommen.

Neues Gotteslob

Mit einer Reihe von Einführungs- und Informationsveranstaltungen wollen wir den Einsatz des neuen Gotteslobes in unseren Gemeinden begleiten.

Die Einladungen richten sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Liturgiekreisen, alle, die Gottesdienste in unseren Gemeinden musikalisch und textlich gestalten und an alle, die sich für neue Gemeindeliederbuch interessieren. weiterlesen...

Einblicke: Auftakt der Veranstaltungsreihe

Mehr als 100 interessierte folgten der Einladung ins Kolpinghaus, um sich einen ersten Eindruck davon zu verschaffen, was Erzbischof Becker im Oktober als Zukunftsbild des Bistums veröffentlichen wird. Der Abend bildete den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, mit der auch künftig über die Hintergründe kirchlicher Entwicklungen informiert werden soll. weiterlesen...