Libori-Woche in Paderborn 

Unter dem Leitwort „herzlich – herzhaft – barmherzig“ steht das diesjährige Liborifest in Paderborn. Das Bistum Paderborn und die Stadt Paderborn laden zu zahlreichen Veranstaltungen in dieser Woche ein. Zu den Bischofsmessen und einem besonderen Programm sind an den einzelnen Tagen bestimmte Gruppen besonders in den Paderborner Dom eingeladen:

Montag, 25. Juli: Tag der Frauen

Dienstag, 26. Juli: Tag des Landvolkes

Mittwoch, 27. Juli: Tag der Orden, Missionarinnen und Missionare
Donnerstag, 28. Juli: Tag der älteren Generation
Freitag, 29. Juli: Tag der Kinder und Jugendlichen
Samstag, 30. Juli: Tag der Caritas
Sonntag, 31. Juli: Tag der Familie

Sommer 2016

Johanna Klug, pfarrbriefservice.de

Von wegen, in den Sommerwochen ist nichts los!

Wir haben hier für Sie zusammen gestellt, welche Angebote und Veranstaltungen rund um die  Sommer(-ferien-)wochen stattfinden. Lesen Sie dazu weiter in den Rubriken:

Bibelsommer 2016

Peter Weidemann, pfarrbriefservice.de

Die Veranstaltungsreihe „Bibelsommer“ lädt auch in diesem Jahr dazu ein, vier unbewohnte Orte kennen zu lernen und biblische Texte dort - vielleicht ganz neu - zu hören. Wir laden herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In diesem Jahr sind wir zu Gast in einer Alten-WG, einem Jugendtreff, einer Fabrik und in einer Beratungsstelle. weiterlesen...

Auf dem Weg... zum Glück 

Pilgerwanderung 2015, Foto: U. Bock

„Auf dem Weg... zum Glück“: Unter diesem Titel steht die mehrtägige Pilgerwanderung für alle Interessierten aus dem Pastoralverbund vom 19. bis zum 21. August 2016. Der Weg führt diesmal von Meschede-Freienohl bis Körbecke am Möhnesee. Im Laufe des Tages gibt es einige kurze spirituelle Impulse.
Die Frage, worin das Glück unseres Lebens besteht, wie wir es finden und wertschätzen können, steht dabei im Mittelpunkt. weiterlesen...

Von Ausflügen und Sommer-Kultur

Open-Air-Kino in Bestwig. Zum neuen Heft über Freizeit, Natur und Kultur gehört auch die Vorschau auf Sommer-Open-Air-Veranstaltungen wie das Freiluft-Kino. Am Rathaus Bestwig ist Matthias Schweighöfer in „Der geilste Tag“ zu sehen. Foto (frei): filmstart

Pünktlich eine Woche vor dem Start in die Sommerferien erschien am vergangenen Sonntag das Magazin Crux der katholischen Kirche in Meschede und Bestwig mit dem Thema „Freizeit-Natur-Kultur“. Auf 32 Seiten geht es in der zweiten von drei Ausgaben des Jahres 2016 zum Beispiel um Auszubildende, die sich beim Pflanzen von Erdbeeren und Kartoffeln auf die Arbeit (auch) für psychisch kranke Menschen als Ergotherapeuten vorbereiten.Thema sind zudem die Mescheder Friedensglocken und Open-Air, Ausflugs- und Geheimtipps zum Start in den sauerländischen Sommer. weiterlesen...

"Ich glaub an Dich!"

Foto: B. Merker

80 Messdienerinnen, Messdiener und Begleiter aus Meschede, Eversberg und Remblinghausen, Wennemen, Berge und Calle haben an der Wallfahrt der nordwestdeutschen Bistümer teilgenommen. Sie fand am 19. Juni im regnerischen Paderborn statt.

Diözesan-Kinderchortag: Jetzt mitmachen!

Kinderchortag 2014 in Erwitte

Am Samstag, 24.9. findet der diesjährige Diözesankinderchortag in Arnsberg-Hüsten statt. Aus diesem Anlass lade ich alle Mädchen und Jungen, die Freude am gemeinsamen Singen und Musizieren haben, zu einem Projektchor ein, der am Kinderchortag zusammen mit vielen anderen Chören teilnimmt. Die Proben sind nach den Sommerferien immer freitags von 18 - 18.45 Uhr, in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Meschede am: 25.8., 1.9., 8.9., 15.9. und 22.9..

Ich freue mich auf viele Kinder, die mitmachen. Kontakt: Dekanatskirchenmusikerin Barbara Grundhoff

50 Jahre St. Nikolaus-Kirche Heringhausen

Foto: U.Mertens

Den 50. Geburtstag (Weihetag) ihrer St. Nikolaus-Kirche feierte am vergangenen Sonntag die Gemeinde in Heringhausen. Vertreter der örtlichen Vereine, die beiden Chöre und eine große Zahl von Messdienern gehörten zu denen, die den Festgottesdienst mitfeierten, den Pastor Werner Spancken und Pastor Wilhelm Rüther gemeinsam leiteten. Sogar Petrus freut sich mit, konnte man meinen, als mittags die Feier rund um die Kirche weiterging. Menschen, die den Kirchenraum mit Leben füllen und den Glauben weitergeben, auch über die Gottesdienste hinaus, mit diesem Wunsch und Auftrag geht es nach dem Gemeindefest nun wieder in den Alltag hinein.

Firmvorbereitung 2016

Im Dezember 2016 wird Weihbischof Dominicus in unserem Pastoralverbund
das Sakrament der Firmung spenden.
Die Jugendlichen (Jahrgang 1.7.1999 – 30.6.2000) werden in diesen Wochen (bis Ende April) persönlich angeschrieben und zu Informationsveranstaltungen eingeladen. Die jüngeren Jugendlichen, die bereits jetzt in der Klasse 10 oder
in der Einführungsphase sind, können auch an der Firmvorbereitung
teilnehmen, sie werden gebeten, sich im Pfarramt in Meschede zu melden. Auch ältere Jugendliche oder Erwachsene, die gefirmt werden möchten, wenden sich bitte an das Pfarramt. (Tel. 0291 9022880).

weiterlesen...

Das Land der Trauer begehbar machen

"Das Land der Trauer begehbar machen", unter diesem Leitgedanken steht eine monatliche Gebetszeit für verstorbene Angehörige oder Freunde in der Krypta der Kirche Mariä Himmelfahrt in Meschede. An jedem letzten Freitag im Monat um 18.30 Uhr laden wir dazu ein.

Die nächsten Termine sind am 29. Juli und am 26. August. weiterlesen...

Ein Jahr Hilfsprojekt für Nepal

Ein Jahr ist es jetzt her, dass im April und Mai schwere Erdbeben Nepal verwüstet haben. Pfarrer Günter Eickelmann, Johannes Börger und Norbert Grobbel, alle mit langjährigen Beziehungen zum Land Nepal und Kenntnissen der Situation dort, organisierten eine Spendenaktion, die auch aus unseren Gemeinden großzügig unterstützt wurde. weiterlesen....

Auf der Homepage des Vereins finden Sie weitere Informationen: www.erdbebenhilfe-nepal.de

Auch bei uns kommen Flüchtlinge an...

In mehreren Orten unseres Pastoralverbundes sind z.T. schon seit längerer Zeit Flüchtlinge und Asylsuchende untergebracht. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer u.a. der örtlichen Caritaskonferenzen stehen im Kontakt mit ihnen und helfen, vernetzt mit den kommunalen und staatlichen Stellen und anderen Hilfswerken. 

Wenn Sie den Flüchtlingen, die hier ankommen, ebenfalls helfen möchten, besteht dazu die Möglichkeit mit Geld- oder Sachspenden oder mit ehrenamtlichem Engagement. weiterlesen....

Sanierung der Halloh-Kapelle

Foto: Martin Babilon

Die Hallohkapelle der St. Severinus Pfarrgemeinde Calle ist weit über die Grenzen  von Calle-Wallen hinaus bekannt. Unzählige Menschen kommen übers ganze Jahr mit ihren persönlichen Anliegen und Sorgen hierher und Vielen ist schon auf die eine oder andere Art geholfen worden. Nach ihrer Sanierung soll die Kapelle im Rahmen der Schützenwallfahrt „Altes Kirchspiel Calle“ am Sonntag, 21. August 2016 um 14.30 Uhr wieder eingesegnet werden. weiterlesen...