Kolping

In unserem Pastoralen Raum Meschede Bestwig gibt es drei Kolpingfamilien in Freienohl, Meschede und Ostwig. Informieren Sie sich hier über die einzelnen Angebote und Termine.

Aktuelle Termine

Kolpingfamilie Meschede

Zu einem adventlichen Nachmittag mit gemeinsamen Kaffeetrinken, Adventsgeschichten und -liedern, treffen sich die Kolping-Senioren der Kolpingsfamilie Meschede am Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr, im Kolpinghaus. Präses Pater Julian Schaumlöffel wird u.a. über seine Wallfahrten nach Fatima berichten.

 

Die Kolpingsfamilie Meschede lädt alle Mitglieder zum Kolpinggedenktag am

16. Dezember ein! Er beginnt mit der Heiligen Messe um 9:30 Uhr in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Anschließend werden alle zum Frühstück ins Kolpinghaus eingeladen!

 

Bürgermeister Christoph Weber wird am Mittwoch, 9. Januar, bei den Kolping-Senioren im Kolpinghaus sein. Der gemeinsame Nachmittag beginnt um 15 Uhr mit dem Kaffeetrinken. Den Teilnehmern wird der Bürgermeister über „Aktuelles aus der Mescheder Stadtpolitik“ berichten und interessante Punkte mit ihnen diskutieren. Der Kolping-Senioren- Treff der Kolpingsfamilie Meschede
lädt dazu herzlich ein. Anmeldungen bitte bei Elmar Krämer (Tel. 0291 58228) oder Theo Wortmann (Tel. 0291 82324).

Kolping-Senioren

Mit einem besonderen und interessanten Angebot für die ältere Generation hat der Kolping-Senioren-Treff der Kolpingsfamilie Meschede sein Programm für das 1. Halbjahr 2019 geplant. Dazu erklärt Elmar Krämer vom Kolping-Senioren-Team, dass insbesondere auch das Erlebnis der Gemeinschaft und Gespräche untereinander dazu gehören, aber auch der gesellige Teil. Die gute Beteiligung der Kolping-Senioren an den Kolping-Senioren-Treffs der Kolpingsfamilie Meschede zeigt auch ein besonderes Interesse an den monatlichen Veranstaltungen.

Seit vielen Jahren ist es schon eine „Tradition“ geworden, dass der Bürgermeister der Stadt Meschede das Jahresprogramm eröffnet. Am 9. Januar wird Bürgermeister Christoph Weber im Kolpinghaus die Kolping-Senioren über „Meschede aktuell“ informieren und mit ihnen diskutieren.

Freuen können sich die Kolping-Senioren auch auf den gemeinsamen Karnevalsnachmittag am 13. Februar, denn die gesungenen Karnevalslieder und kleine Sketche bringen alle in die fröhliche Stimmung.

In den Rahmen der Fastenzeit passt das Kreuzwegbeten am 13. März in der Pfarrkirche Mariä-Himmelfahrt mit Präses Pater Julian. Anschließend treffen sich die Teilnehmer zum gemeinsamen Kaffeetrinken in der Abtei-Gaststätte.                        Interessant wird es für die Kolping-Senioren am 10. April mit der Besichtigung und Führung in dem neuen Bereich von ITH – Schraubtechnik in Enste. So bekommen die Senioren einen Einblick in die Arbeit der heimischen Industrie.

Ein Informationsnachmittag mit dem Thema „Neuerungen in der Pflegeversicherung“ ist für den 8. Mai geplant. Hartmut Humpert vom HSK-Gesundheitsamt wird manche Tipps für den Bereich „Pflege“ geben.

                  Für den 12. Juni ist eine Besichtigung und Führung in der Bäckerei Franzes in Berge vorgesehen, vorausgesetzt, dass die entsprechende Möglichkeit der Besichtigung besteht. Eine Programmänderung könnte auch für diesen Termin möglich sein.

Schon seit einigen Jahren ist der gemütliche Klönnachmittag mit Grillen, Singen in fröhlicher Runde, Gespräche untereinander ein beliebtes Ereignis geworden. Termin ist der 10. Juli 2019. Um entsprechend planen zu können, bittet das Kolping-Senioren-Team um vorherige Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen, aber auch um Abmeldung, wenn dies der Fall sein sollte.

 

Evtl. Rückfragen zum Kolping-Senioren-Programm bei Elmar Krämer (Tel. 0291-58228).

Die Programmübersicht für das 2. Halbjahr 2018 steht  hier zum Download und Ausdrucken bereit.

Kolping-Sen.Progr 1.Halbj 2019.pdf
PDF-Dokument [611.2 KB]

Israelreise mit dem Kolpingbildungswerk Paderborn 

2.4. - 15.4.2019 

Die Reise ist ausgebucht. 

Kontakt: Kolping-Bildungswerk Paderborn Gesellschaftspolitische
Akademie (Tel: 02921 3623-0) oder Else Garske (Tel: 0291 58290).

Familienfreizeit auf Juist 

Die Kolpingfamilie Freienohl und der Pfarrgemeinderat der St. Nikolaus-Gemeinde  Freienohl planen eine Familienfreizeit vom 14.10. - 18.10.2019 auf der Insel Juist. Das Angebot richtet sich an Kinder, Eltern und Großeltern.

Unterkunft ist die Jugendherberge Juist

Die Kosten betragen max. 150,00 Euro pro Person, der Betrag wird durch Sponsoring und Aktionen noch gemindert. Im Preis inbegriffen sind Vollpension und Bus & Fährkosten.

Es gibt ein buntes Programm mit Drachenbauen, Wattwanderung, Besuch des Meerwasser-Schwimmbades.

Kontakt: Gerlinde Schmidt (Tel. 02903 850 977), Wolfgang Kossmann (Tel. 02903 6251) oder Andrea Dziengel (Tel. 02903 972 9555

Veranstalter: Kolpingfamilie & PGR Freienohl