Unsere Frauengemeinschaften

Bereich Kirchspiel Calle

Bereich Kirchspiel Calle
Das Kirchspiel Calle wird im Jahr 2020 mehrere Veranstaltungen gemeinsam
anbieten. Schon jetzt sind folgende Termine bekannt (Bitte merken Sie sich diese schon mal vor):
Mittwoch, 13.5.: (Bus)-Fahrt zum „Tag der Frauen“ während der Walburga-Woche in Wormbach.
Sonntag, 9.8.: (Bus)-Fahrt zur Freilichtbühne Hallenberg.

 

Passionsspiele 2020 in Hallenberg. Die kfd‘s „Kirchspiel Calle“ gemeinsam unterwegs.

Im Jahr 2020 ist es wieder soweit - die Spielschar der Freilichtbühne Hallenberg
stellt sich der Herausforderung, das Leben und Sterben sowie die Botschaft der
Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus in der neunten Hallenberger Passion darzustellen. Seit dem von Papst Pius XII. ausgerufenem „Heiligen Jahr“ 1950 wird die PASSION alle zehn Jahre mit über hundert Mitwirkenden jeden Alters dargestellt und hat Hallenberg weit über die regionalen Grenzen bekannt gemacht. Über 280.000 Besucher haben bisher die Passionsspiele miterlebt und waren tief beeindruckt.
Eine Fahrt zu diesem großartigen Erlebnis bieten die kfd‘s des Kirchspiels
Calle am Sonntag, 16. August 2020 an. Die Busse fahren um ca. 14 Uhr los (alle Ortsteile werden angefahren); um 15.30 Uhr beginnt die Vorstellung. Schon jetzt können Karten in Form von Gutscheinen zum Preis von 20 € pro Person (Eintritt und Busfahrt) erworben werden.
Kontakte:

Für Berge: Birgit Hesse (Tel. 02934 360)

für Calle: Jutta Jung (Tel. 0151 67615702)

für Freienohl: Kirsten Hardekopf (Tel. 02903 1688)

für Grevenstein: Doris Wengeler (Tel. 0173 5450220)

für Wennemen: Petra Achtmann (Tel. 0291 1631).


Berge/Visbeck

Am Freitag, 7. Februar, lädt die kfd um 18.30 Uhr zur Patronatsmesse der
Frauengemeinschaft zu Lichtmess mit Kerzenweihe und Lichterprozession in die Pfarrkirche ein.


Die kfd Berge/Visbeck fährt am 23. Februar, 14.15 Uhr, ab allen Haltestellen
nach Wenholthausen zum Theaterstück „Nur Zoff mit dem Stoff“. Ab
14.30 Uhr besteht die Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Das Theaterstück beginnt
um 16 Uhr. Anmeldungen bis 9.2. bei Birgit Hesse (Tel. 02934 360).

 

Calle
Die Patronatsmesse der kfd Calle findet statt am Samstag, 1. Februar (nicht
am 4.2.). Zur Hl. Messe um 17.30 Uhr mit Kerzenweihe, Lichterprozession
und Austeilung des Blasiussegens laden wir herzlich ein.


Wie in jedem Jahr - so lädt die kfd Calle ihre einzelnen „Helfergruppen“ zum
gemeinsamen „Dankeschön-Essen“ ein. Wir treffen uns am Dienstag, 4.
Februar, 19.30 Uhr, in „Grewen Mühle“. Anmeldungen bitte bis spätestens 27.1.
bei J. Jung. (Tel. 0291 9081151 oder mobil 0151 67615702).


„Scheunenabend - Musik und mehr“
- unter diesem Motto lädt der Chor der kfd Calle am Samstag, 8. Februar, in
den Landhof Grewen Mühle in Calle ein. Dabei sein wird die A-Capella-Formation „Pr8kerle“ aus Ostwig und der in Calle aufgewachsene und Anfang Oktober in Aachen zum NRW-Vizemeister gekürte „Poetry-Slammer Johnny“.
Der kfd-Chor wird begleitet von dem Singer, Songwriter und Gitarristen Markus

B. Durch sein mit rein akustischen Instrumenten eingespieltes CD-Debüt-
Album „Classic Covers“ im Jahre 2007 wurde NENA auf ihn aufmerksam, mit
dem Resultat, dass sämtliche Gitarren auf ihrem Album von Markus B. stammten. Wenn der Wahl-Hamburger live zu erleben ist, darf immer etwas
Besonderes erwartet werden! Auch im weiteren Verlauf des Abends wird er mit

seiner Musik begeistern.
Restkarten zu diesem interessanten Abend gibt es noch im Vorverkauf zum
Preis von 12,00 € (inkl. Imbiss) im Lebensmittelgeschäft Babilon und im Hofgarten in Wallen, im Landhof Grewen Mühle in Calle sowie unter der Rufnummer 0151 67615702 oder für 15,00 € an der Abendkasse.

 

Zum Karneval der Frauengemeinschaft Calle – am Samstag, 15. Februar, sind
alle Frauen herzlich eingeladen. „Achtung Frauenalarm“ - unter diesem Motto
öffnen sich bereits ab 17.30 Uhr die Türen der Mehrzweckhalle Wallen und
schon ab 18.11 Uhr bieten wir für die richtige Grundlage einen kleinen Imbiss
an. Um 19.11 Uhr starten wir mit einem bunt gemischten Programm aus Büttenreden, Sketchen und Tänzen.
Ab 21.30 Uhr laden wir dann zur „After- Show-Party“ mit DJ Stephan, einer Cocktailbar und hoffentlich guter Stimmung ein, so dass wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden kann.
Eintrittskarten gibt es bei den Helferinnen der Frauengemeinschaft, im Hofgarten in Wallen, bei Lebensmittel Babilon in Wallen oder bei J. Jung (Tel. 0291 9081151 oder 0151-67615702).
Wie im letzten Jahr muss das Essen nicht mehr vorbestellt werden, d.h., nur
die Eintrittskarten werden käuflich erworben. Wer essen möchte, bezahlt diesen
Beitrag dann vor Ort in der Halle. Auch alle Frauen aus den umliegenden Ortschaften sowie Jugendliche unter 18 Jahren sind herzlich willkommen.

 

Freienohl/Olpe

Jeden Montag von 15 – 16.30 Uhr trifft sich kfd-Frauentanzgruppe im Pfarrheim. 

 

Besichtigung von Peters Schokowelten in Lippstadt am Samstag, 15. Februar.

Lippstädter Frühstück, anschließend Bummel durch Lippstadt. Abfahrt um
8.30 Uhr ab Bahnhof Freienohl. Anmeldung bitte bis zum 10. Februar bei Frau
Barbara Pasternak (Tel. 02903 1406).

 

Grevenstein

„Kathrin Heinrichs liest …“ am Samstag, 25. Januar, 19 Uhr, im Holländer
Hof, Grevenstein. VK 9 € im Dorfladen Grevenstein, AK: 12 € (wenn
noch vorhanden).

 

Die Karnevalsfeier der Frauengemeinschaft ist am Freitag, 14. Februar. Nähere Informationen gibt es im Aushang.

 

Jeden 2. Dienstag im Monat um 19 Uhr findet im Michael-Stappert-Haus für

2 Stunden Handarbeiten in gemütlicher Runde statt.

 

Der Besuchsdienst der Caritas/kfd braucht dringend Frauen zur Unterstützung

für 2 bis 3 Besuche im Jahr. Bei Interesse bitte Rita Schmidt kontaktieren
(Tel. 0160 96456561).

 

Wennemen

Die Patronatsmesse der Frauengemeinschaft mit Kerzenweihe, Lichterprozession und Austeilung des Blasiussegens ist am Sonntag, 2. Februar, 9.30 Uhr, in der St. Nikolaus Pfarrkirche.
 

Das Büchereicafé der kfd ist am Donnerstag, 13. Februar, von 9.30 – 11.30

Uhr, in der Bücherei im Pfarrheim geöffnet.

Bereich Meschede

Foto: U. Tolkdorf

Es wird sauerländisch: Die kfd Mariä Himmelfahrt lädt ein zu einer Party-Nacht mit den Twersbraken. Wer wissen will, was den Sauerländer ausmacht, was das Sauerländer-Schunkeln eigentlich bedeutet und Lust hat auf einen Abend mit Musik, Sprüchen und Party-Stimmung, ist am Samstag, 25. April, um 19 Uhr herzlich ins Kirchenzentrum eingeladen. Unter dem Motto: „Ein Hoch auf die Freundschaft“ erhält jedes kfd-Mitglied, das eine Freundin mitbringt, die noch kein Mitglied ist, an der Theke zwei Gläser Sekt gratis. Beide müssen aber mitsingen. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro für Mitglieder und 20 Euro für Nicht-Mitglieder. Karten gibt es ab  Donnerstag, 12.Dezember, im Café Brazil.

 

Eversberg

Vorstandsteam

Nach langen Jahren gemeinsamer Vorstandsarbeit stellt sich der aktuelle
Vorstand im Februar 2020 bei der Generalversammlung nicht mehr zur Wahl.
Jetzt heißt es, Frauen zu finden, die diese Arbeit übernehmen möchten. Um gemeinsam zu überlegen, wie es mit der kfd weiter gehen kann, lädt die kfd herzlich zur Zukunftswerkstatt am Dienstag, 21. Januar, 19.30 Uhr, ins Maximilian-Kolbe- Haus ein. An diesem Abend wird die Arbeit der kfd vor Ort und auf Bundesebene vorgestellt. Zusammen wollen wir schauen, wie wir die Zukunft der kfd in Eversberg gestalten können.-

 

Spielnachmittage

Die kfd bietet wieder Spielnachmittage im Maximilian-Kolbe-Haus an. Eingeladen hierzu sind alle Frauen und Männer, die Spaß an Gesellschafts-spielen haben und gerne mit Anderen einen frohen Nachmittag verbringen möchten. Gerne können auch neue Spiele mitgebracht werden. Die weiteren Termine sind jeweils am 2. Dienstag im Monat und zwar am 10. März und 14. April immer um 15.30 Uhr. Weitere Infos bei Luise Tillmann (Tel. 50703).

 

Die Krabbelgruppe des Jahrgangs 2017 der KFD Eversberg sucht noch Mitglieder zum Spielen, Toben, Entdecken, Quatschen, Austauschen und Spaß haben. Wir treffen uns dienstags von 9 bis 10.30 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus (Bue 9, 59872 Eversberg). Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Einfach mal reinschnuppern!

 

Mariä Himmelfahrt – St. Walburga

Die Mescheder Frauengemeinschaften laden gemeinsam zur Karnevals-Party
am Freitag, 21. Februar, 19 Uhr, ins Café PAN ein. Es gibt eine Kostüm-Prämierung. Geplant sind auch kurze närrische Unterhaltungs-Punkte. Wer sich am Programm beteiligen will – auch gern noch kurzfristig - meldet sich bitte bei Katharina Schulte (Tel. 52966).

 

Stressbewältigung im Alltag, Kurs über acht Abende mit Heilpraktikerin Ulla Stienen, Start Mittwoch, 22. Januar in der Naturheilpraxis-Stienen, Waldstraße 62. Ein Kurs „Stressbewältigung im Alltag“, den kfd-Mitglied und Heilpraktikerin

Ulla Stienen in Kooperation mit der kfd anbietet, zeigt den Teilnehmern, welche
Faktoren bei ihnen Stress auslösen. Sie lernen, schwierige Situationen positiver
zu bewerten, Stresssituationen zu bewältigen, sich kurzfristig zu entspannen und achtsam mit sich umzugehen. Selbstmanagement und Kommunikations-training ermöglichen es den Teilnehmern, solche Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen.

kfd-Mitglieder zahlen für den Kurs 160 Euro (Nichtmitglieder 170 Euro). Gesetzlich Versicherte erhalten für den zertifizierten Kurs u. U. einen Teil der Kosten von ihrer Krankenkasse erstattet. Anmeldung bei Ursula Stienen (Tel. 95273349).

 

Mariä Himmelfahrt

Immer montags von 16.30 – 18 Uhr “Tanz mit – bleib fit” im Jugendheim

St. Walburga für alle, die Freude am Tanzen haben. Infos: Inge Senge (Tel.
2577).

 

Patronatsfest „Mariä Lichtmess“, Sonntag, 2. Februar, 9.30 Uhr in der Pfarrkirche vorbereitet vom Liturgiekreis.

 

„Schick oder kindgerecht – individuelle Hüllen für das neue Gesangbuch“ - unter diesem Motto sind alle am Donnerstag, 6. Februar, ab 19 Uhr, ins Gemeinsamen Kirchenzentrum zu einem Nähabend eingeladen.
Das persönliche Gesangbuch ist für viele ein passendes und schönes Geschenk zur Kommunion, der graue Kunststoff-Einband aber wenig kindgerecht. kfd-Mitglied Barbara Schaefer näht mit den Teilnehmern individuelle Hüllen. Auch Erwachsene können in dem Kurs ihrem Gotteslob eine individuelle Note geben. Die Kosten betragen maximal 5 Euro. Bei der Anmeldung wird geklärt, ob Stoff vorhanden ist oder die Referentin ihn
mitbringt. Anmeldung bis zum 1. Februar bei Barbara Schaefer (Tel. 9085432).


Meschedes 2. Kleidertausch-Party, findet statt am Sonntag, 1. März von 14
bis 16 Uhr im Gemeinsamen Kirchenzentrum, diesmal mit Abiball-Kleidern (Verkauf), Schals und Ketten.

Der Schrank ist voll und trotzdem Lust auf neue Kleidung und Accessoires? Bei der kfd-Kleidertauschparty kann jede Frau ganz einfach ihre noch gut erhaltene,
saubere Kleidung (maximal fünf Teile gern auf Bügeln) vorbeibringen und mitnehmen, was ihr gefällt (keine Unterwäsche, Kinderkleidung und Schuhe). Für Schals und Modeschmuck soll eine eigene Ecke eingerichtet werden.
                         Dazu gibt es Waffeln, fair gehandelten Kaffee und Tee gegen eine Spende sowie Infos mit Tipps für einen nachhaltigeren Lebensstil. Erstmals will die kfd in diesem Jahr -aus Nachhaltigkeitsgründen- auch
die Möglichkeit geben, Abiball- und Hofstaat- Kleider auf eigene Rechnung und in eigener Verantwortung zu verkaufen. Info bei Monika Remmel (Tel. 52799).

 

Die Frauengemeinschaft  Mariä Himmelfahrt hat im Rahmen der kfd-Petition "Ja zur geschlechtergerechten Kirche" Unterschriften auf dem Wochenmarkt und bei Veranstaltungen gesammelt. Insgesamt konnte sie 396 Unterschriften an den Bundesverband weiterleiten. Für das tolle Ergebnis dankte den Meschederinnen jetzt auch die Koordinatorin der Verbandsoffensive in Düsseldorf, Saskia Bellem. Der Vorstand in Meschede gibt diesen Dank an alle Unterzeichner weiter.

 

Zur Internetseite der Frauengemeinschaft Mariä Himmelfahrt ... weiterlesen

 

St. Walburga

Frauenkaffee an jedem Dienstag nach der Frauengemeinschaftsmesse, 8.30

Uhr, im Jugendheim.

 

Die Handarbeitsgruppe trifft sich am 22. Januar, 5. Februar und 19. Februar, 9.15 Uhr, im Jugendheim.


„Gesund durchs Jahr mit Kräutern und Düften“ – eine kleine Reise durch
die Kräuterkunde für unsere Gesundheit mit Marlies Koppermann am Dienstag,
21. Januar, 9.15 – 10.15 Uhr, (nach der Gemeinschaftsmesse der Frauen)

 

Lieblingsbücher!

Am Dienstag, 11. Februar, 20 – 21.30 Uhr, im Café Pan miteinander ins Gespräch kommen über unsere Lieblingsbücher, neue Lieblingsbücher
kennenlernen. Nach dem schönen Abend im letzten Jahr bieten wir diesen Abend 2020 im Februar und November an. Jede, die möchte, kann ein eigenes Buch vorstellen oder sich von den anderen Teilnehmerinnen inspirieren lassen. Mit dabei sind Kristin Davie und Gisela Fildhaut.


Anmeldung ab sofort möglich zur Fahrt zu den Passionsspielen in Hallenberg
am Sonntag, 6. September.

In dem vom Heiligen Vater Pius XII. ausgerufenen Heiligen Jahr 1950 fasste die Freilichtbühne Hallenberg den Entschluss, die Passion aufzuführen. Man gab sich das Versprechen, alle 10 Jahre das Spiel vom Leben und Sterben, sowie die Botschaft der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus aufzuführen. Im 1. Akt wird Jesu Lehre und Wirkung, im 2. Akt Jesu Leiden und Erhöhung dargestellt. Die „alte“ gereimte Textvorlage wurde im Jahre 1980 durch einen zeitgemäßen Text, welcher sich eng an den biblischen Text hält und sich auf das Wesentliche beschränkt, ersetzt. Für die Passionsspiele im Jahr 2020 wurde die Textfassung nochmals überarbeitet.
Beginn: 15.30 Uhr (Bus-Abfahrtszeit: 13.30 Uhr; Preis 20 €). Anmeldung
ab sofort bei Gisela Fildhaut (giselafildhaut@t-online.de oder Tel: 0160
9989 5874) oder im Pfarrbüro St. Walburga.

 

Reise nach Umbrien 

Liebe Frauen der KFD, in diesem Jahr planen wir wieder eine große Reise.

Vom 11 bis 18.10.2020 führt uns der Reiseweg in die Wiege der Europäischen Orden. Von hier aus verbreitete sich das Christentum, von hier erhielten die Civilkodices in Gesamteuropa ihre Basis, denn Benedikt und Franziskus wurden in diesem Landstrich geboren und Dominikus verstarb in Bologna. So steht hier die Wiege der drei prägenden Europäischen Orden, deren Regeln sich in alle Winkel der Welt verbreiteten und die als Wahrer des Christentums bis in unsere Zeit Einfluss nehmen.

Benediktiner, Franziskaner und Dominikaner: Wir werden uns mit den Menschen hinter den Orden beschäftigen, mit ihrem Leben, ihrem Werk und ihrer Wirkung. Aber vornehmlich werden wir ihre Heimat erkunden, nachspüren, was sie so sehr inspiriert hat, versuchen dieser Spiritualität nachzuspüren.

Wir werden bei Ordensschwestern in Assisi wohnen, von dort aus Tagestouren unternehmen nach Norcia und Perugia, werden das Rietital und Spoleto sehen,  Siena und auf dem Rückweg Bologna besuchen.

Die Reiseleitung übernimmt der Franziskanerbruder Philipp Heine aus Dortmund, der uns ab Meschede begleiten wird.

Die Busreise, Übernachtung incl. Halbpension und Eintrittsgelder erfordern einen Kostenbeitrag von 900 € für KFD-Mitglieder, 925 € für Nichtmitglieder.

Es nehmen maximal 28 Personen an der Reise teil, damit auch die Möglichkeit spirituellen Erlebens möglich bleibt.

 

Remblinghausen

Patronatsfest der Frauengemeinschaft mit Kerzenweihe am Sonntag, 2.
Februar, 11 Uhr -Mariä Lichtmess-.


Am Freitag, 14. Februar, lädt die Frauengemeinschaft St. Jakobus Remblinghausen zum jährlichen Frauenkarneval in die Schützenhalle ein!
Alle Frauen der Gemeinde und der umliegenden Orte sind eingeladen einen fröhlichen und närrischen Abend gemeinsam zu verbringen. Beginn ist um 17
Uhr, Einlass ist ab 16 Uhr!

In diesem Jahr werden erstmalig verschiedene Snacks (auch vegetarisch) in der „Schnitzelbar- Hütte“ angeboten. Der Kartenvorverkauf ist am Montag, 10. Februar, 17 Uhr, im Jakobushaus. Der Eintritt beträgt 6 Euro pro Person! Weitere Infos bei allen Vorstandsmitgliedern und auf den Plakaten!

 

Wehrstapel-Heinrichsthal

Unter dem Motto „Sch... auf Valentinstag. Tut Euch selbst was Gutes, Mädels!“ beginnt am Freitag, 14. Februar, 19.11 Uhr, das Karnevalsprogramm des Frauenkarneval Wehrstapel, Einlass ist ab 18.11 Uhr. Wir werden in diesem Jahr Tischreservierungen im Vorverkauf anbieten. Gruppen ab 8 Personen können sich im Vorfeld geschlossen anmelden und bekommen garantiert zusammenhängende Sitzplätze.

Das neue, noch geheime Dreigestirn, die Funkies von unseren „Mini“- bis zu den „Gold“-Funkies und das Wehrstarballett sind natürlich wieder dabei.
Auch eine Kostümprämierung haben wir dieses Mal auf dem Plan.

 

Der Creativ-Treff rund ums Stricken und Häkeln trifft sich ab 2. Oktober immer

14 tägig um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum in Wehrstapel.

Infos bei Reinhild Bathen (Tel. 0291 59452).

Bereich Ruhr-Valmetal

Andreasberg
Am Dienstag, 4. Februar, feiern wir unsere Patronatsmesse um 8.30 Uhr mit
einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend laden wir zum Frühstück ins
Pfarrheim ein.

 

Bestwig
Die kfd Christkönig Bestwig lädt herzlichein zu ihrer Jahreshaupt-versammlung am Dienstag, 18. Februar, um 8.30 Uhr, in die Christkönigskirche ein. Nach der Wortgottesdienstfeier laden wir ein zum
gemeinsamen Frühstück und Jahres- und Kassenbericht in den Königskeller.
Wir hoffen, Sie möglichst zahlreich begrüßen zu können. Anmeldungen bitte,
wie gewohnt, bei Irm. Moetz (Tel. 02904 6311).

 

Heringhausen
Am Freitag, 14. Februar, feiern die Frauen Karneval im Pfarrheim in Heringhausen. Einlass ist ab 18 Uhr. Um 19.11 Uhr beginnt ein lustiges Karnevalsprogramm mit witzigen Sketchen, Tanz und Lifemusik unter dem Motto: Liebe, Frust und Leidenschaft, frei nach „Valentino“, dem Tag der Liebe und Freundschaft.

 

Ostwig

Die Karnevalsfeier der kfd Ostwig findet am Freitag, 7. Februar, in der kleinen
Schützenhalle statt. Beginn ist um 18.11 Uhr. Einlass ist um 17 Uhr. Für Spaß und Unterhaltung sorgen die Steinbergziegen, für die Musik Reiner Nellenschulte und für Leib und Wohl Dirk Valentin. Der Kartenvorverkauf ist am 27. Januar, um 18 Uhr.

 

Velmede

Am Dienstag, 4. Februar, findet um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Andreas ein

Gottesdienst für die im letzten Jahr verstorbenen Mitgliederinnen statt. Anschließend ist gemeinsames Frühstück im Pfarrheim.