Einladungen aus den Klöstern

Abtei Königsmünster

Beichtgelegenheiten:

mittwochs: 10 – 12 Uhr (Beichtgespräche)
freitags: 15 – 17 Uhr

 

Aktuelle Termine: 

Fr  14.9.   20.00 Uhr OASE. Statio Friedenssuche

So 14.10. 19.00 Uhr Abteikonzert einmal anders, keine Komplet
So 21.10. 9.30 Uhr Konventamt zum Weltmissionssonntag mit Abt Pambo Mkorwe OSB aus der Abtei Mvimwa in Tansania, anschl. Begegnung im
Ausstellungsraum

Bergkloster Bestwig

Aktuelle Termine: 

So 16.9.   7.30 Uhr Eucharistiefeier 

Sa 6.10.   1. Profess von Sr. Judith Beule, Eucharistiefeier um 10.30 Uhr
So 7.10.    Kirchliche Feier 50 Jahre Bergkloster, Festgottesdienst
                 um 10 Uhr

Einladung zum Forum Weltkirche und zum Dankgottesdienst Veranstaltungen zum 50-jährigen Bestehen des Bergklosters Bestwig

Die Freiburger Pastoraltheologin und Psychologin Dr. Hadwig Müller berichtet beim Forum Weltkirche über ihre Erfahrungen in der Kirche Brasiliens und Frankreichs. Foto: privat

Das Forum Weltkirche am Donnerstag, 4.
Oktober
, um 19 Uhr, steht unter dem Thema „Die Welt und die Menschen suchen – vielleicht sind sie Kundschafter einer Kirche, die wir noch nicht kennen.“ Dort stehen die Fragen im Mittelpunkt, wie die Kirche zu einer hörenden und sehenden Kirche werden kann, wie wir einen Zugang zu Menschen
finden, die sich mit der Kirche schwer tun und was es für christliche Gemeinden bedeutet, wenn Christen ein brennendes Interesse am Alltag der Menschen haben.
Gesprächspartnerinnen und -partner sind:
die Freiburger Pastoraltheologin und Psychologin
Dr. Hadwig Müller, die in einem einführenden Impulsvortrag über ihre pastoralen Erfahrungen in Brasilien und Frankreich berichtet; der emeritierte Bischof Dr. Michael Wüstenberg aus Hildesheim, der
seine langjährigen Erfahrungen aus Südafrika
einbringt; sowie die Ordensschwester Sigrid Maria Hoves SMMP aus Essen, die Besucher teilhaben lässt an ihren Visionen zu einer Pastoral der Zukunft.
Ausrichter des Forums ist die Missionszentrale der Ordensgemeinschaft im Bergkloster Bestwig. Die Moderation übernimmt Ulrich Klauke, Leiter des Referats Weltmission – Entwicklung – Frieden im Erzbistum
Paderborn. Nach der Diskussion gibt es bei Getränken und etwas Fingerfood Gelegenheit zum Austausch.


Der Festgottesdienst zum runden Geburtstag des Bergklosters am Sonntag, 7. Oktober, beginnt um 10 Uhr. Auch dann sind alle Besucherinnen und Besucher zu einem Empfang und zu einem Imbiss im Kapitelsaal
und im Innenhof eingeladen.

Interreligiöse Meditation 

Die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel laden ein zur  interreligiösen Meditation an wechselnden Orten. Willkommen sind alle, „die eine Sehnsucht nach Transzendenz spüren, ganz unabhängig von ihrer Religion oder Weltanschauung“, erklärt Initiatorin Schwester Maria Ignatia Langela aus dem Bergkloster. Im gemeinsamen Schweigen wolle man die natürlichste und einfachste Form des gemeinsamen Betens erfahren.

Die Meditationen finden seit September 2016 alle zwei Monate an wechselnden
geistlichen Orten statt. Bislang trafen sich immer 30 bis 40 Interessierte zuerst im Bürgertreff des Bestwiger Rathauses, dann im Bergkloster Bestwig, in der Mescheder Moschee und im buddhistischen Zentrum Arnsberg.

Der nächste Termin ist Donnerstag, 8. November um 19 Uhr im Bürgertreff im Rathaus Bestwig

Nähere Informationen gibt auch Schwester Maria Ignatia im Bergkloster Bestwig unter Tel. 02904 808 339.                                                         11.5.2018