In Gedanken verbunden 

Hinein in diese seltsame Coroana-Zeit wollen wir als Gemeindereferentinnen und Priester des Pastoralverbundes Meschede Bestwig für Sie positive Gedanken streuen, Ihre Sorgen teilen und Hoffnungspunkte setzten.
Daher wird in jeder Woche ein Mitglied des Pastoralteams seine Gedanken mit Ihnen teilen.
Sie finden diese Impulse hier auf der Homepage, auf unserer neuen
Facebookseite (www.facebook.com/KathKircheMeschedeBestwig) oder in Papierform am Schriftenstand in Ihrer Kirche.

Was ist dir heilig? - Gedanken von Gemeinde-assistentin Ana Jezildic

Was ist dir heilig?

Eine Frage die ich mir immer wieder neu stelle…Ein verkürzte Version des Poetryslams von Marco Michalzik: Woran denkst du, wenn du aufwachst
am Morgen? Nein, ich mein noch vor dem Terminstress, der Planung, den Sorgen. WAS ist dir wichtig? Was lässt dein Herz schneller schlagen? Welche Sachen, Dinge oder Menschen? Wofür würdest du kämpfen? Was würde dich auf die Straße treiben? Wofür würdest du Fahne zeigen? Worunter deinen Namen schreiben? WAS ist dir wichtig? Ich meine, so richtig wichtig?! Welcher Verlust würde dich unglaublich schmerzen? Woran hängst du, was definiert dich? Was willst du nie mehr verlieren? Manchmal sagt eine Generation über die Nächste, dass ihnen nichts mehr heilig sei. Ich glaube jeder Generation, jedem Menschen sind Dinge heilig. Auch wenn das freilich, nicht bei jedem gleich ist, dass weiß ich.


Manchmal sind wir sogar kleinlich, sodass es Streit gibt. Aus dem Heiligen
des anderen, kreieren wir uns ein Feindbild. WAS ist dir wichtig? Ich meine,
so richtig wichtig? Und ich weiß, dass ich glaub, oder glaub, dass ich weiß: Gott ist heilig. Und das sich das zeigt! Und wenn ich mir die Frage stelle: Was
wär Gottes Antwort an der Stelle? Auf die Frage: WAS ihm wichtig ist, wofür
sein Herz schlägt, was ihm heilig ist? Und es ist fast unglaublich, glaube
ich. Weil du es bist! Weil ich es bin. Ich mein ernsthaft, dass ist schon sehr
krass, dass er mich trotz aller Herrschaft auf seinem Herzen hat. Und jedes
Talent will ich nutzen und nicht verschwenden, was er in mich hineingelegt
hat. Gottes Antwort auf alle diese Fragen ist dein Name. Geh gern nochmal
zurück in der Zeit und setz bei jeder Frage als Antwort deinen Namen ein.
Das ist Freiheit. ICH bin ihm heilig, ER ist mir heilig, DU bist mir heilig!


Ich hoffe sehr, dass die für mich so deutliche Botschaft des wenn auch sehr
stark gekürzten Textes bei ihnen genauso Anklang gefunden hat. Kommen
sie und ihre Liebsten gut durch die Corona-Zeit. Bleiben Sie gesund.
                                                                                           Ihre Ana Jezildic

Bisher erschienen...

Engel des Herrn - Gedanken von Pfarrer Michael Hammerschmidt
In Gedanken verbunden 4.pdf
PDF-Dokument [213.4 KB]
Maskenpflicht - Gedanken von Gemeindereferentin Roswitha Gadermann
In Gedanken verbunden 3.pdf
PDF-Dokument [216.7 KB]
Der gute Hirte - Gedanken von Pater Karl Brahm OSB
In Gedanken verbunden 2.pdf
PDF-Dokument [117.7 KB]
Plan B - Gedanken von Gemeindereferentin Stephanie Kaiser
In Gedanken verbunden 1.SK.pdf
PDF-Dokument [182.1 KB]