Ökumene

Sie finden hier Terminhinweise mit gemeinsamen Einladungen der katholischen und evangelischen Gemeinden. Sie finden u.a. im Gemeinsamen Kirchenzentrum (Kastanienweg, Meschede) statt. 

Ökumenischer Kalender Dezember 2017 - Februar 2018
Ök Kalender Dez2017-Febr 2018.pdf
PDF-Dokument [99.3 KB]
Ökumenischer Kalender März - Mai 2018
Ök. Kalender März bis Mai 2018.pdf
PDF-Dokument [889.6 KB]

Aktuelle Termine

Sa, 24.2., 18 Uhr

Kreuz und quer, ökum. Gottesdienst für Suchende, Zweifler und andere guten Christen

 

Do, 1.3., 19 – 21.15 Uhr
Reformatorische Tischgespräche „Wir haben keinen Planet B“
Schöpfungsspiritualität mit Christina Bergmann


Fr, 2.3. Weltgebetstag—Frauen laden ein in die Christuskirche
15 Uhr Kaffeetrinken im Gemeindehaus, 16.30 Uhr Gottesdienst


Fr, 9.3., 18 Uhr Ökumenegebet


So, 18.3., 16 Uhr Buchvorstellung „Meine Idee vom Frieden“
Kinder und Jugendliche aus Meschede lassen uns teilhaben an ihren Gedanken

Darum behaupte ich, dass nie eine bessere Zeit gewesen sei zum Studieren als jetzt…

Unter diesem Titel setzt der Ev. Kirchenkreis seine Veranstaltungsreihe mit den reformatorischen Tischgesprächen in der Tradition des Hauses Luther fort. Diesmal ist die Ev. Auferstehungskirchengemeinde Gastgeberin. Am Dienstag, den 20.2. öffnet sie ab 19 Uhr ihre Türen des Gemeinderaums an der Kreuzkirche in Bestwig, Bundesstraße 166. Der Einsatz für eine qualitativ hochwertige Bildung gehört zu den ureigenen Anliegen der Reformation. Luther betrachtete Dummheit und Einfalt als Einfallstor für den Teufel. Er appelliert engagiert dafür, dass Lehrer angemessen bezahlt werden und dass Bildung allen Menschen unabhängig von der sozialen Stellung zukommen kann. Während dieses Tischgespräches, moderiert durch Pfarrer Ullrich Homann, geht es um den Stellenwert von Bildung in Gesellschaft und Kirche. Wer daran teilnehmen möchte kann sich bis zum 13.2. unter Tel. 0291 952 982 20 oder unter barbara.voss@kka-online.de anmelden. 

Schöpfungsspiritualität und Reformationshymne

Seit Herbst 2017 lädt der Ev. Kirchenkreis zu reformatorischen Tischge-sprächen ein. Bereits zehn Mal hieß es: Es ist angerichtet – kulinarische Happen und theologische Brocken. Jetzt geht diese Veranstaltungsreihe ihrem Ende entgegen. Noch drei Mal sind evangelische Kirchengemeinden Gastgeberinnen und bieten Interessierten aller Religionen die Möglichkeit der Tradition aus dem Hause Luther zu folgen.

 

Unter dem Titel: "Wir haben keinen Planet B" wird Pfarrerin Christina Bergmann am Dienstag, 27. Februar im Gemeindehaus an der Kreuzkirche in Bestwig und am Donnerstag, 1. März im Gemeinsamen Kirchenzentrum Meschede in die Schöpfungsspiritualität einführen.

Ebenfalls am 1.3. und in der gewohnten Zeit von 19 – 2115 Uhr heißt es in Sundern, Hauptstraße 151  noch einmal: "Ein neues, ein besseres Lied, o Freunde, lasst uns singen". Luther wollte die Herzen der Menschen erreichen und gab ihnen deutsche Lieder, mit denen sie sich aktiv am Gottesdienst beteiligen konnten. An diesem Abend wird ein neues Lied gedichtet werden. Es soll ausdrücken, warum der Glauben uns heute am Herzen liegt. Kreiskirchen-musikdirektor Gerd Weimar schlägt vor die bekannte Melodie "Sauerland, mein Herz schlägt für das Sauerland", der neuen Reformationshymne zugrunde zu legen.

Der Anmeldeschluss für alle Abende ist jeweils eine Woche vor der Veranstaltung. Die Anmeldungen werden unter barbara.voss@kka-online.de oder unter Tel. 0291 952 982 20 bearbeitet.

Gebetszeiten wie in Taize

"Christus schenkte seine Freundschaft allen, er wies keinen Menschen ab. Den Glauben kann man nicht alleine leben. Glaube entsteht, indem man eine Erfahrung der Gemeinschaft macht und dabei entdeckt, dass in Christus die Quelle einer Einheit liegt, die keine Grenzen hat." (Worte aus Taizé)

 

Zum regelmäßigen Taizegebet, zur Begegnung und zum Austausch laden wir an an jedem 2. Montag im Monat, jeweils um 19 Uhr im Edith-Stein-Raum in der Walburga-Kirche (Eingang vom Stiftsplatz aus).

Nächster Termin:  Montag, 12. März.

(Im Februar entfällt wegen Rosenmontag.)

Kontakt: Lydia Webelhaus, Meschede

kreuz + quer

„kreuz + quer: Gottesdienst für Suchende, Zweifler und andere gute Christen“, mit diesem Titel lädt der ökumenische Planungskreis in Meschede am 4. Samstag im Monat ein.


Die nächsten Termine finden Sie ebenfalls in der Veranstaltungsübersicht der ökumenischen
Veranstaltungen oder unter www.kreuzundquer-meschede.de.