Firmvorbereitung 2018

Im November 2018 wird in unserem Pastoralverbund Meschede Bestwig das Sakrament der Firmung gespendet. Die Jugendlichen (Jahrgang 1.8.2001 – 31.8.2002) werden in diesen Wochen persönlich angeschrieben und zu Informationsveranstaltungen eingeladen.
Die jüngeren Jugendlichen, die bereits jetzt in der Klasse 10 oder in der Einführungsphase sind, können auch an der Firmvorbereitung teilnehmen. Sie werden gebeten, sich im Katholischen Pfarramt in Meschede (Tel. 0291 9022880) zu melden.

Bereich Ruhr-Valmetal 

Liebe Schülerinnen und Schüler des 10. Schuljahrs, liebe Jugendliche!
Vor vielen Jahren wurdest Du getauft und in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Das war eine weitreichende Entscheidung, die in den meisten Fällen die Eltern allein getroff en haben.
Wie sich Dein Leben als Christ bislang gestaltet hat, wird stark von den Personen abhängig gewesen sein, die Dich bis hierher begleitet haben. Vielleicht hattest Du Möglichkeiten, Dich mit Ihnen über Glaubensfragen und anderen wichtigen Fragen des Lebens auszutauschen.
Du bist nun in dem Alter, in dem Du Dinge immer mehr eigenverantwortlich regeln und beantworten musst. Dies gilt auch für Deinen Glauben. Ganz gleich, was Du glaubst, keiner kommt um die religiösen Fragen des Lebens herum. Nur, ob man sich ihnen bewusst stellt oder einfach nur vor sich hin lebt, hängt von jedem selber ab.

Für diesen Übergang zum volljährigen und vollmündigen Christen gibt es auch ein sakramentales Zeichen: Die Firmung. In unserem Gotteslob heißt es zur Firmung: „Wie einst an Pfingsten wird im Sakrament der Firmung der Heilige Geist in Fülle mitgeteilt. Was in der Taufe grundgelegt wurde, wird in der Firmung gestärkt: Sie verwurzelt uns tiefer in der Gotteskindschaft, die uns
sagen lässt: „Abba Vater!“ (Röm 81,5); sie vereint uns inniger mit Christus; sie
verbindet uns vollkommener mit der Kirche; sie schenkt uns eine besondere
Kraft des Heiligen Geistes, um in Wort und Tat aus dem Glauben zu leben und
das Evangelium Jesu Christi zu bezeugen. So empfangen wir von Neuem die Beauftragung, auf je eigene Weise lebendige Glieder der Orts- und Gesamtkirche zu sein. Der Heilige Geist gibt uns die Kraft, deinem Auftrag gerecht zu werden“
(GL Nr. 577).
Uns Verantwortlichen in dem Firmleitungsteam ist es sehr wichtig, dass Du
diese Entscheidung selbst und freiwillig triffst. Wenn Du nicht gefirmt werden
möchtest, ist das Deine bewusste und berechtigte Entscheidung.

Anfang Mai werden die Einladungen zur Firmvorbereitung verschickt. Wer
bis 8. Mai keine Einladung erhalten hat, jedoch dem Jahrgang 1.8.2001 bis 31.8.2002 angehört, möge sich per Mail an Pastor Spancken wenden.


Hier die Termine für die Anmeldegespräche
Di, 15. Mai von 17.30 – 18 Uhr im Pfarrheim Ramsbeck
Di, 15. Mai von 18 – 18.30 Uhr im Pfarrheim Andreasberg
Mi, 16. Mai von 17 – 17.45 Uhr im Pfarrheim Heringhausen
Do, 17. Mai von 16.15 – 17 Uhr im Pfarrheim Nuttlar
Do, 17. Mai von 17 – 18 Uhr im Pfarrheim Ostwig
Fr, 18. Mai von 16 – 17 Uhr im Pfarrheim Velmede