Kommunikationsstruktur

Unsere 17 Gemeinden mit z.Zt. insgesamt 29 Gremien stellen eine große Herausforderung für die Kommunikationswege dar.

 

Seelsorgeteam

Regelmäßig trifft sich das Seelsorgeteam zu gemeinsamen Dienstbesprechungen, um sich zu informieren, auszutauschen, zu koordinieren und offene Fragen zu besprechen.

 

Pastorale Gremien

Es gibt in unserem Pastoralen Raum entsprechend dem diözesanen Recht unterschiedliche Ebenen der pastoralen Gremien:

 

Die Pfarrgemeinderäte gestalten die örtliche Pastoral der einzelnen Gemeinden mit. Um die Kommunikation mit dem Seelsorgeteam sicherzustellen, vertritt jeweils mindestens ein Mitglied des Seelsorgeteams das Team in jedem Pfarrgemeinderat.

 

Im Bereich Ruhr-Valmetal gibt es einen gemeinsamen Pfarrgemeinderat für die dortigen sieben Gemeinden. Zudem gibt es für jede der sieben Gemeinden dort noch sogenannte "Kirchengemeinderäte", die dem Pfarrgemeinderat zugeordnet sind und gemeinsam mit ihm das örtliche Gemeindeleben mitgestalten. Jeder Kirchengemeinderat hat ebenfalls einen Ansprechpartner aus dem Seelsorgeteam, um die Kommunikation auf direktem Wege sicherzustellen.

 

Der Pastoralverbundsrat Meschede Bestwig ist den Pfarrgemeinderäten übergeordnet. Hier beraten und entscheiden die 11 Vorsitzenden unserer Pfarrgemeinderäte und weitere 6 Vertreter des gemeinsamen Pfarrgemeinderates, entsprechend der Anzahl der Gemeinden im Seelsorgebereich Ruhr-Valmetal, gemeinsam mit dem Seelsorgeteam Themen, die den Pastoralen Raum betreffen. Nach diözesanem Recht müssen die Pfarrgemeinderäte Entscheidungen des Pastoralverbundsrates berücksichtigen. Der Pastoralverbundrat trifft sich mindestens 4 mal jährlich.

 

Verwaltungsgremien

Da der Pfarrer als Vorsitzender aller 11 Kirchenvorstände unserer 17 Gemeinden die Sitzungen in der Regel nicht selber leiten kann, haben alle Kirchenvorstände geschäftsführende Vorsitzende gewählt. Diese übernehmen die laufende Verwaltung der Kirchengemeinden und stimmen die Tagesordnungspunkte der Sitzungen mit dem Pfarrer ab und leiten dann die Sitzungen. Die jeweilgen Beschlüsse werden dem Zentralbüro zur weiteren Bearbeitung zugeleitet. Die Umsetzung der Beschlüsse geschieht weitgehend eigenverantwortlich durch Kirchenvorstandsmitglieder vor Ort.

 

Die geschäftsführenden Vorsitzenden unserer Kirchenvorstände treffen sich regelmäßig im Finanzausschuss mit dem Pfarrer, um anstehende Themen zu beraten und ein Finanzbudget für gemeinsame Aufgaben zu verwalten. So wird auch hier die Kommunikation regelmäßig sichergestellt. 

 

Gemeindemitglieder

Für die Kommunikation in die Gemeinden hinein vertrauen wir zum einen auf die sachliche Informationsweitergabe der Mitglieder unserer Gremien und der Mitglieder des Seelsorgeteams überall dort, wo Gespräche stattfinden.

 

Wichtigste Publikationen unseres Pastoralen Raumes sind darüber hinaus unsere monatlich erscheinenden Pfarrnachrichten und unsere Homepage.

Neu hinzu gekommen ist die Möglichkeit der Information im neuen Magazin "Crux - Katholisches Leben in Meschede und Bestwig", das als gemeinsames Projekt aller örtlichen katholischen Träger und Einrichtungen 2-4 mal im Jahr erscheint und an alle Haushalte in Meschede und Bestwig verteilt wird.

Zudem verweisen wir auf unsere neue Veranstaltungsreihe "Einblicke", mit der wir alle interessierten Gemeindemitglieder in unregelmäßigen Abständen über aktuelle kirchliche Entwicklungen informieren möchten.