Elterntreffs & Kindergruppen

... in Meschede...

Leichter in das neue Leben und die Elternrolle hineinwachsen, Kurse "Elternstart NRW" rund um das Baby 

Für Eltern mit Babys bis zu einem Jahr gibt es die Möglichkeit, kostenfrei an so genannten "Elternstart NRW"-Kursen teilzunehmen. Die Katholische Bildungsstätte Arnsberg bietet diese Kurse auch in Meschede an – wahlweise tagsüber mit Baby oder als Abendkurs ohne Baby. Es finden 5 Treffen à 90 Minuten mit einer geschulten Leitung statt. In den Kursstunden geht es u.a. um Babypflege, Ernährung, Entwicklung, Gesundheit, Erziehung und Hilfsangebote für Eltern. So bekommen die Eltern Unterstützung beim Hineinwachsen in die neue Rolle. Bei Spielen und Liedern kommen aber auch die Babys nicht zu kurz! Mitmachen können alle Eltern, deren Kind das erste Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Hier finden die Elternstart NRW-Kurse statt: Gymnastikraum, Waldstraße 98a, Meschede Referentin: Dorothee Kleine. Anmeldungen sind fortlaufend unter der Tel.Nr.: 0291/9083800 möglich!

Krabbelgruppe Eversberg Jhg. 2013/2014

Wir sind eine nette Gruppe von Mamas mit ihren Kindern. Wir haben im Jahr 2013/2014 beschlossen, eine Krabbelgruppe zu gründen. Jeden Mittwoch von 9.30 bis 11.00 Uhr singen, lachen und spielen wir miteinander. Bei schönem Wetter gehen wir spazieren und auch gerne mal auf den Spielplatz. Unser Treffpunkt ist das Maximilian-Kolbe-Haus in Eversberg, wo reichlich Platz zum Spielen und Toben ist. Genug Spielsachen sind vorhanden. Natürlich findet ein reger Erfahrungsaustausch statt. Wenn Sie mit Ihrem Kind gerne einmal reinschnuppern möchten oder weitere Fragen haben melden Sie sich hier

Kidix - Gruppen in Grevenstein, Meschede, Remblinghausen

Die Kidixgruppe lädt Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren ein. Die Kinder spielen, entdecken und erforschen selbstständig ihre Umwelt im vorbereiteten Raum. Die Kursleitung macht altersgemäße Spielvorschläge. Die Kinder nehmen erste Kontakte zu anderen Kindern und Erwachsenen auf. Eltern informieren sich und tauschen sich zu Erziehungs-, Entwicklungs- und Familienfragen aus. Die Kursleitung gibt Impulse zu aktuellen Themen. Durch angeleitete Beobachtungen und Gespräche verstehen Eltern ihr Kind und seine Bedürfnisse besser und erhalten Anregungen für den Alltag in der Familie. Eltern und Kinder sind miteinander kreativ, singen und spielen. 

Derzeit laufen Kurs im Franziskuskindergarten in Meschede, im Jakobushaus Remblinghausen und im Familienzentrum St. Nikolaus Freienohl. Bei Interesse melden Sie sich gerne hier

Krabbelgruppe Wennemen

Jeden Mittwoch um 10.00 Uhr treffen sich Mütter mit ihren Babys und Kleinkindern im Pfarrheim Wennemen um einige Stunden miteinander zu verbringen, sich auszutauschen, kennen zu lernen, gemeinsam zu spielen und gemütlich Kaffeeklatsch zu halten. Die Kinder gehen auf Entdeckungstour, es wird gesungen, getanzt und gebastelt. Interessierte dürfen gerne schnuppern und vorbeikommen. Weitere Informationen erhalten Sie hier

... und in Bestwig.

Mutter-Kind Gruppe ab 12 Monate

Ab dem 1. Lebensjahr gehen Kinder auf Entdeckungstour und auch andere Kinder werden interessant. Sie als Eltern finden es wahrscheinlich auch gut, sich mit anderen Eltern in der gleichen Situation austauschen zu können. Dann ist jetzt der ideale Zeitpunkt, sich in einer Mutter-Kind bzw. Kidix-Gruppe zu treffen, auszutauschen, kennenzulernen, gemeinsam zu spielen und gemütlich einen Kaffeklatsch zu halten. Die Gruppe wird von Frau Sonja Stappert, Erzieherin und Kunstpädagogin, geleitet.

Sie finden die Mutter-Kind Gruppe jeden Donnerstag und Freitag von 9:00 - 11:00 Uhr im Pfarrheim Nuttlar in der Kirchstr. 32, 59909 Bestwig.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung unter tel. 02904-5299077 oder 02904-2008. Zur Anmeldung oder bei weiteren Fragen können Sie sich auch per Mail melden: leitung@familienzentrum-bestwig.de.

Café Kinderwagen bis 12 Monate

Das Katholische Familienzentrum Bestwig bietet in Zusammenarbeit mit der Hebammenpraxis am Mescheder Krankenhaus, Schederweg 12, jeden Mittwoch von 9.30 - 11 Uhr ein Treffen an, zu dem man ohne Anmeldung in die Räume der Praxis kommen kann. Hier besteht die Möglichkeit, in ruhiger Atmosphäre Fragen u.a. zum Stillen, zum Thema Beikost oder zum Umgang mit Säuglingen oder Kleinkindern von einer Fachkraft beantwortet zu bekommen. Jedes Baby bekommt eine Wiegekarte und kann bei jedem Treffen gewogen werden. Gemeinsamer Austausch, Quatschen und das Miteinander werden GROSS geschrieben. Die mitgebrachten Kinder haben in der Zeit Platz zum Spielen Weitere Informationen zu diesem Projekt gibt Kerstin Bigge (Tel. 0151 11410815) gerne weiter.

„Café Vielfalt“

Zum 1. Treffen im Café Vielfalt, zudem das Katholische Familienzentrum Bestwig eingeladen hatte, waren 8 Frauen gekommen. Bei Kaffee und leckerem selbstgebackenem Kuchen fand ein reger Austausch statt. Ein Hauptgesprächsthema war die Einschulung und die Hilfsangebote bei den Hausaufgaben. Für die nächsten Treffen sind folgende Themen angedacht: Gang zu Behörden, Krankheiten, Feste und Feiern, Sprachprobleme und Ernährung multikulturell. Alle Interessierte mit und ohne Migrationshintergrund sind zum nächsten Café Vielfalt eingeladen. Nähere Infos gibt Frau Ümüs Dursun unter 0177 8805706 oder im Familienzentrum Bestwig Tel.: 02904-2008. 

Elterngruppe für Frühgeborene im Sauerland

Babys wird das Leben geschenkt ... Frühchen müssen es sich erkämpfen! Die (zu) frühe Geburt ist für Eltern und die Familie eine hohe Belastung. Sie stoßen immer wieder auf Unverständnis über ihre Ängste und Sorgen. Freunde und Angehörige versuchen zu helfen und zu unterstützen. Hilfreich und aufbauend ist es daneben, sich monatlich mit anderen Betroffenen auszutauschen und sich gegenseitig Mut zu machen. Weitere Infomationen und Anmeldung im Netz unter www.familienzentrum-bestwig.de oder direkt bei Annette Geilen (Tel. 02904 - 2008).